• Bitte empfehlen Sie Fritzbox-Kundendienst.de Ihrem Netzwerk weiter

FRITZ!DECT 300 – Heizkörperregler

FRITZ!DECT 300 – Heizkörperregler

AVM startet das Jahr 2017 gleich mit einer Produktankündigung: FRITZ!DECT 300, der Heizkörperregler mit zahlreichen Funktionen, ist ab sofort im Handel verfügbar.

FRITZ!DECT 300

Fritz!DECT 300 - Heizkörperregler

Bei der momentanen Kältewelle liest sich der Text über den neuen Heizkörperregler FRITZ!DECT 300 sicher gut.

Die Raumtemperatur bequem einstellen über ein Handy, über das FRITZ!Fon oder sogar von unterwegs, zum Beispiel mit einem Notebook.

AVM meint dazu:

Der Heizkörperregler wird über DECT-ULE-Funk an jede FRITZ!Box mit DECT-Basis angebunden und ist für alle gängigen Heizkörperventile geeignet.

An der neuen Innovation wurde mit Komfortfunktionen nicht gespart. Es erkennt zum Beispiel, ob ein Fenster offen ist. Nein, zu machen kommt wahrscheinlich erst in einer späteren Version.  😎

Weitere Funktionen: Kalkschutz, Tastensperre, Push Service und kostenlose Software-Updates.

Hier die wichtigsten Merkmale des neuen Heizkörperreglers (laut AVM):

  • Intelligenter Heizkörperregler für das FRITZ!Box-Heimnetz
  • Automatisch genaue Regulierung der Temperatur
  • bis zu 30 Prozent Heizkostenersparnis
  • geeignet für alle gängigen Ventile – einfache Montage
  • individuelle Heizprofile – bis zu 8 Einstellungen pro Tag
  • Intelligente Fenster-offen-Erkennung
  • einfache Konfiguration über die Fritzbox-Seite
  • Steuerung auch über Internet und die MyFRITZ! App
  • Versenden der Informationen, z.B. niedriger Batteriestand, über Push-Mail

Ein Präzisionsregler für den Heizkörper

Fritz!DECT 300 - AnsichtDer eingebaute Temperatursensor misst direkt am Heizkörper die Wärme der Luft. Natürlich wird diese etwas höher sein als die Wunschtemperatur im Raum. Doch in der Offset-Einstellung kann eine Differenz eingestellt werden, dann wird die festgelegte „Komfort- und Spartemperatur“ im Wohnraum genau umgesetzt.

Zwei oder mehr Regler können zu einer Gruppe zusammengefasst werden. Das ist natürlich immer dann interessant, wenn sich mehrere Heizkörper im Zimmer befinden.

Die FRITZ!DECT 300 versendet über Push-Mail automatisch Informationen. Zum Beispiel über einen zu niedrigen Batteriestand oder wenn es Probleme bei der Verbindung gibt.

Fazit und Hinweise

Nachdem ab diesem Jahr eh alles teurer werden soll, Bild droht gar mit Inflation, kann Sparen durchaus einen Nerv treffen. Logischerweise bekommt der Heizkörperregler kostenlose Software-Updates direkt aus dem Netz vom AVM-Server.

Weiter zur AVM-Seite: hier klicken.

Das Bildmaterial stammt aus dem Hause AVM.


FRITZ!DECT 300 – Heizkörperregler

Fritz Clips – 7 neue Fritzbox Videos

Neue Videos von  AVM

Gleich 7 neue Videos, sogenannte Fritz Clips, hat AVM gedreht und frei gegeben. Es werden dabei verschiedene wichtige Themen wie Anschließen der Fritzbox, Internetzugang bis zur Nutzung von Smartphone-Apps behandelt.

Fritz Clips – 7 neue Videoanleitungen

Fritz ClipsKürzlich informierte AVM über sieben brandneue Videos – Fritz Clips genannt. Folgende Themen werden dabei behandelt:

  • Fritzbox anschließen in 5 Minuten
  • Firmware Update aktualisieren
  • Internetzugang über Mobilfunknetze
  • Fritzbox als Nur-Router nutzen
  • Drucker an der Fritzbox nutzen
  • Speicher als Netzlaufwerk einrichten (NAS)
  • FRITZ!App Fon

Anschließen der Fritzbox

Es geht los mit dem Anschließen der Fritzbox. Obwohl die Erst-Einrichtung in der Regel ein Assistent übernimmt, gibt es immer wieder Probleme beim Anschließen.

Dabei soll nun dieses neue Video helfen:

Aktualisierung des Betriebssystems

AVM entwickelt die Firmware (FRITZ!OS) ständig weiter. Wie man die Fritzbox aktualisiert, erfahren Sie im folgenden Video:

Mobilfunknetz einrichten

Nicht ganz so einfach war bisher die Einrichtung eines mobilen Internet-Zugangs. Das sollte aber mit dem neuen Video kein Problem mehr sein:

Fritzbox als Router

Die Fritzbox hat zwar ein eingebautes Modem, aber in manchen Situationen mag man vielleicht ein anderes Modem und die Fritzbox nur als Router nutzen. Dazu ist diese Anleitung sehr hilfreich:

Drucker an der Fritzbox

Kürzlich habe ich über Ebay einen USB-Centronics-Adapter gekauft und an der USB-Buchse der Fritzbox angeschlossen. Seitdem kann ich meinen alten Brother Laserdrucker wieder nutzen, sogar über Netzwerk.

Wie man einen Drucker an der Fritzbox anschließt, erfahren Sie in diesem Video:

Speicher als Netzlaufwerk

Die Fritzbox 7490 hat zum Beispiel zwei USB-Buchsen. Somit lässt sich außer einem Drucker auch ein Netzwerkspeicher betreiben. Das kann ein USB-Stick oder eine externe Festplatte sein.

Sehen Sie sich diese Videoanleitung an:

FRITZ!App Fon

Schon seit einiger Zeit nutze ich an meinem Android Smartphone auch die Telefon-App von AVM. Einmal eingerichtet, habe ich u.a. Zugriff auf das Fritzbox Telefonbuch und kann Festnetz-Anrufe empfangen und tätigen.

So wird die App eingerichtet:

Fazit und Hinweise

Natürlich ist eine Anleitung per Video einfacher nachzuvollziehen als ein Textbuch. Man sieht, was man tun muß und kann es direkt in die Tat umsetzen.

Insofern sind diese neuen Videos eine gute Hilfe für die Einstellung der Fritzbox.

Das Bildmaterial stammt aus dem Hause AVM.


Fritz Clips – sieben neue Fritzbox Videos

AVM Fritz Box Adventskalender 2014

AVM Fritz Box Adventskalender 2014

AVM Fritz Box Adventskalender 2014

Dieses Jahr ist AVM etwas spät dran. Erst heute, am Montag, 1. Dezember 2014 kam die Nachricht, dass AVM wieder einen Adventskalender startet, bei dem es wieder jeden Tag etwas interessantes zu gewinnen gibt. Wie schon im letzten Jahr hat jeder bis Weihnachten wieder die Chance, ein attraktives Fritz Produkt zu gewinnen.


Machen Sie mit – wir wünschen Ihnen viel Glück!

Weiter zum AVM-Adventskalender hier klicken.

Der AVM Fritz Box Adventskalender

Fritz Box mit WLAN ACWährend ich diesen Artikel schreibe, ist es noch nicht mal 17 Uhr und stock duster. Was kann man in diesen Tagen besseres tun, als beim AVM Gewinnspiel mit zu machen?

Jeden Tag gibt es interessante Fritz Produkte zu gewinnen.

Versuchen Sie Ihr Glück, kosten tut es nichts und wer weiß? 🙂

Auch bei mir steht (nein hängt) seit Sommer eine Fritz Box 7490, die den neuen WLAN-Standard AC beherrscht. Nach meiner Erfahrung ist das die beste Fritz Box aller Zeiten. Sie wird nicht heiß und bietet mehr Leistung als die anderen Fritz Boxen zuvor.

So, und nun weiter zum AVM-Adventskalender mit Gewinnspiel hier klicken.

Unsere Empfehlung für günstige Mobiltarife:

fritz box avm-adventskalender - klarmobil.de


AVM Fritz Box Adventskalender 2014

IP-basierter Anschluss

FRITZ!Box für IP-basierte Anschlüsse

Die Telekom ist seit einiger Zeit ja fleißig am Umstellen ihrer Anschlüsse auf die IP-Technologie. Bereits im Juni bekam ich eine Mitteilung von 1&1, dass meine Fritz Box umzutauschen sei, weil sie am neuen Anschluss nicht mehr funktioniere.

IP-basierter Anschluss

Nun erinnert auch AVM in ihrem Newsletter an die Umstellung durch die Telekom.

IP-basierter Anschluss

Bei den neuen Fritzboxen ändert sich nichts, die laufen nach wie vor wie gewohnt.

Im Video erklärt AVM, wie das Ganze zu verstehen ist:

Es gibt offenbar verschiedene Arten von Anschlüssen, anderweitig kann ich mir nicht erklären, warum AVM davon spricht, dass die Fritz Box 7390 am IP-basierten Anschluss läuft, 1&1 aber sagte, dass ich auf die 7490 umstellen soll. Es ist wahrscheinlich nicht verkehrt, jeweils mit dem Provider abzuklären, was tatsächlich Sache ist.

Weitere News

Die Firmware FRITZ!OS 6.20 gibt es nun auch für die Fritzboxen 7360 und 7360 SL.

Auch in 2.600 m Höhe gibt es nun WLAN-Empfang via Fritzbox und LTE. Und zwar in der Glungezerhütte in den Tiroler Bergen bietet der Wirt seinen Gästen nun Internet an.

Beim Broadband World Forum in Amsterdam zeigt AVM die Zukunft des WLAN mit dem kommenden WLAN-Standard „AC Wave 2“.

Call-by-Call ist auch am IP-basierten Anschluss möglich. AVM zeigt, wie: hier klicken.


IP-basierter Anschluss mit der Fritzbox

 

FRITZ!-Upgrades

Fritz-Upgrades

fritz-upgradeshaben Sie schon gewusst, dass es die Fritz-Upgrades, also die Aktualisierungen der FRITZ!-Firmware nicht nur für die Fritz Box, sondern auch für die anderen Geräte im Fritz-Heimnetz gibt?

Aktualisieren Sie Ihr FRITZ!Fon, Ihren FRITZ!WLAN Repeater und Ihre FRITZ!Powerline mit der neuesten Software-Version FRITZ!OS 6.0 und erweitern Sie Ihre Geräte mit vielen neuen Funktionen, die außerdem den Bedienungs-Komfort erhöhen.

Fritz Highlights

Nur zwei Beispiele für die Highlights der neuen Software:

  • mehr Musikfunktionen für das FRITZ!Fon
  • der WLAN-Repeater wird zum Hotspot

Das DECT-Telefon FRITZ!Fon kann nicht nur zum Telefonieren verwendet werden, sondern im ganzen Heimnetz können Sie damit Ihre Lieblingsmusik hören. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Internet-Radiosender sind, Podcasts oder einfach nur MP3-Dateien.

Fritz-Upgrades installieren und das Heimnetz optimieren

Die neue FRITZ!-Firmware lässt sich in wenigen Schritten auf den Geräten installieren.

FRITZ!Fon: Das Update wird auf dem Bildschirm angezeigt und mit einem Klick wird es auf dem Telefon automatisch aktualisiert.

FRITZ!DECT 200: Hier muß man gar nichts tun, denn sobald auf der FRITZ!Box die neue Firmware installiert ist, werden auch die angeschlossenen FRITZ!DECT 200 mit der neuesten Software aktualisiert. Und das innerhalb der nächsten 48 Stunden.

FRITZ!WLAN Repeater: Hier muß zur Aktualisierung im Browser „fritz.repeater“ eingegeben werden. Dann geht es weiter auf „Assistenten“, danach auf „Firmware aktualisieren“ und das Upgrade startet augenblicklich.

FRITZ!Powerline: Auch beim Powerline muß die Aktualisierung über den Browser gestartet werden. Dazu gibt man in der Adresszeile „fritz.powerline“ ein, klickt danach ebenfalls auf „Assistenten“ und dann wieder auf „Firmware aktualisieren“ und das Upgrade installiert sich. Alternativ kann man auf der FRITZ!Box-Oberfläche im Menü „Heimnetz“ den Bearbeiten-Dialog anklicken, dann werden dort die Neuerungen angezeigt.


Fritz-Upgrades

Fritz-Upgrades

Unsere Empfehlung für günstige Mobiltarife:

Fritz-Upgrades - klarmobil.de

FRITZ!Fon C4

FRITZ!Fon C4

Fritz Fon C4Das neue DECT-Telefon von AVM in schönem Design mit Vollausstattung

  • HD-Telefonie für natürliches Klangbild
  • Smart-Home-Funktionen und Mediaplayer
  • Bewegungs- und Helligkeitssensor sprat Akku
  • Ab 79 Euro (UVP) erhältlich

Das neue DECT Schnurlostelefon C4 verbindet sich via DECT-Standard mit der Fritzbox-Basis und nutzt deren Eigenschaften (VoIP, ISDN, usw.), das Telefonbuch und mehrere Anrufbeantworter.

Das C4 unterstützt die HD-Telefonie, die für ein natürliches Klangbild sorgt. Allerdings bringt das nur etwas, wenn auch die Gegenseite HD-fähig telefoniert.

Mit dem integrierten Mediaplayer lässt sich auf dem Mediaserver gespeicherte Musik abspielen. Zu diesem Zweck steht auch eine Stereo-Headsetbuchse zum Einstöpseln der Kopfhörer.

Das hochauflösende Farbdisplay mit 240 x 320 Pixel und 262.000 Farben ermöglichen endlich vernünftiges Nachrichten schreiben, seien es SMS oder Mails und die beleuchteten Tasten helfen bei schlechtem Licht oder in der Dämmerung.

Ein Helligkeitssensor stellt die Intensität des Displays entsprechend ein und mit dem Bewegungssensor zusammen soll die Akku-Laufzeit wesentlich verlängert werden.

Fazit

Insgesamt erscheint die Oberfläche des neuen Fritz Fon C4 sehr aufgeräumt und übersichtlich. Kein unnötiger und störender Schnickschnack, aber trotzdem sind alle Funktionen schnell erreichbar.

Das Telefon wird ab sofort für 79 Euro (UVP) im Handel angeboten.

Weitere Informationen für unsere Besucher

Wer sich selbst gerne mit einem trendigen Produkt beschenken möchte, sollte unbedingt diesen Artikel lesen: (Anmerkdung: der Artikel ist nicht mehr aktuell!)

Eine wichtige Bitte noch!

Bitte empfehle diesen Artikel in deinem Netzwerk (Facebook, Google, …) weiter. Danke!


Fritz Fon C4

Fritz Fon C4

Unsere Empfehlung für günstige Mobiltarife:

Fritz Fon C4 - klarmobil.de

LTE direkt

LTE direkt – attraktiv und komfortabel

26. Juli 2013 – AVM-News

Fritzbox LTE direkt

Mit der Fritzbox LTE und einem Vodafone-Tarif wird schnelles Internet auch in bisher unerreichten Gebieten noch attraktiver und einfacher:

  • kein Komfortanschluss für Telefonie zwingend erforderlich
  • FRITZ!Box 6840 LTE und 6810 LTE mit
    automatischer Vodafone-Konfiguration
  • gleiche Tarifgestaltung wie Vodafone

Zum Tarifvergleich hier klicken.

Mehr dazu gibt es in den LTE-News von AVM.

FRITZ!Box LTE kinderleicht einrichten

Das aktuelle FRITZ!OS 5.55 für die FRITZ!Box 6840 LTE und 6810 LTE sorgt für eine genial einfache Ersteinrichtung der Hardware im Vodafone LTE-Netz. Eine manuelle Einrichtung entfällt damit.

Weil Vodafone die Daten ab sofort über einen Autokonf-Server übermittelt, gehört das zeitraubende Eintragen der Daten in der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche der Vergangenheit an.

Ersteinrichtung durch ACS

Beispielsweise war bisher ein Sprachpasswort zur Konfiguration der Telefonie-Funktion notwendig, das bei der Vodafone Erstinstallationshotline erhältlich war. Der Kunde musste dafür einen Komfortanschluss gebucht haben. Bisher war dieser Tarifbestandteil zwingend notwendig, damit über die FRITZ!Box LTE telefoniert werden konnte.

Bei der aktuellen Firmware (FRITZ!OS 5.55) ist bei der Einrichtung der FRITZ!Box LTE die PIN und Super-PIN einzugeben. Die Fritzbox übermittelt diese dann an den Autokonfigurationsserver und dieser überträgt dann die Parameter für den Internetzugang und die Telefonie auf die FRITZ!Box LTE.

In wenigen Schritten ist damit die FRITZ!Box LTE einsatzbereit.

Preisvorteil für die Kunden

Das neue Verfahrens spart nicht nur Arbeit, sondern reduziert alle LTE Zuhause-Tarife um 4 Euro. Diese Tarifstruktur für LTE direkt ist damit identisch, wie es Vodafone selbst an die Endkunden weiter gibt! Zum Tarifvergleich geht es hier weiter.

Komfortanschluss als weitere Option

Der Komfortanschluss ist künftig als Zusatzoption erhältlich. Für zusätzlich 4 Euro bekommt der Kunde folgende Leistungen:

  • 2 Leitungen und bis zu 10 Rufnummern
  • Anklopfen, Makeln, Anschlussverwaltung über Internet
  • sicherer Zugriff aus dem Internet auf Ihr Heimnetz u. v. m

Vodafone LTE ist exklusiv im Fachhandel mit der FRITZ!Box LTE erhältlich.

AVM wünscht viel Spaß mit LTE direkt!


Fritzbox LTE direkt

Unsere Empfehlung für günstige Mobiltarife:

Fritzbox LTE direkt - klarmobil.de

FRITZ!Fernzugang

FRITZ!Fernzugang

Version  01.03.01

Aktualisierte Treiber – Download

Sprache: Deutsch Dateigröße: 6390 KB / 8035 KB
Version: 01.03.01 Datum: 17.06.2013
Downloads: Windows 8 (64Bit) Windows XP Win Vista (64Bit)

Diese Aktualisierungen wurden von AVM am 17.6.2013 zur Verfügung gestellt.


FRITZ!Fernzugang

Unsere Empfehlung für günstige Mobiltarife:

FRITZ!Fernzugang - Fonic

FRITZ!Fernzugang - klarmobil.de