• Bitte empfehlen Sie diese Seite in Ihrem Netzwerk weiter

AVM – „Goldener Computer“

AVM bei Leserwahl auf Platz 1

AVM erhält Award „Goldener Computer“

Computer Bild und die Schwesternzeitschriften Computer Bild Spiele, Audio Video Foto Bild und computerbild.de haben eine Leserwahl über die Trendsetter des Jahres 2013 ausgeschrieben und ihre Leser abstimmen lassen. Eines der Hauptthemen war dabei das vernetzte Haus. Naturgemäß setzt AVM hier Maßstäbe. Für die Kombination aus FRITZ!Box mit FRITZ!DECT 200 erhielt AVM bei der Leserwahl „Der Goldene Computer“ den ersten Platz.

Continue reading

LTE direkt

LTE direkt – attraktiv und komfortabel

26. Juli 2013 – AVM-News

Fritzbox LTE direkt

Mit der Fritzbox LTE und einem Vodafone-Tarif wird schnelles Internet auch in bisher unerreichten Gebieten noch attraktiver und einfacher:

  • kein Komfortanschluss für Telefonie zwingend erforderlich
  • FRITZ!Box 6840 LTE und 6810 LTE mit
    automatischer Vodafone-Konfiguration
  • gleiche Tarifgestaltung wie Vodafone

Zum Tarifvergleich hier klicken.

Mehr dazu gibt es in den LTE-News von AVM.

FRITZ!Box LTE kinderleicht einrichten

Das aktuelle FRITZ!OS 5.55 für die FRITZ!Box 6840 LTE und 6810 LTE sorgt für eine genial einfache Ersteinrichtung der Hardware im Vodafone LTE-Netz. Eine manuelle Einrichtung entfällt damit.

Weil Vodafone die Daten ab sofort über einen Autokonf-Server übermittelt, gehört das zeitraubende Eintragen der Daten in der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche der Vergangenheit an.

Ersteinrichtung durch ACS

Beispielsweise war bisher ein Sprachpasswort zur Konfiguration der Telefonie-Funktion notwendig, das bei der Vodafone Erstinstallationshotline erhältlich war. Der Kunde musste dafür einen Komfortanschluss gebucht haben. Bisher war dieser Tarifbestandteil zwingend notwendig, damit über die FRITZ!Box LTE telefoniert werden konnte.

Bei der aktuellen Firmware (FRITZ!OS 5.55) ist bei der Einrichtung der FRITZ!Box LTE die PIN und Super-PIN einzugeben. Die Fritzbox übermittelt diese dann an den Autokonfigurationsserver und dieser überträgt dann die Parameter für den Internetzugang und die Telefonie auf die FRITZ!Box LTE.

In wenigen Schritten ist damit die FRITZ!Box LTE einsatzbereit.

Preisvorteil für die Kunden

Das neue Verfahrens spart nicht nur Arbeit, sondern reduziert alle LTE Zuhause-Tarife um 4 Euro. Diese Tarifstruktur für LTE direkt ist damit identisch, wie es Vodafone selbst an die Endkunden weiter gibt! Zum Tarifvergleich geht es hier weiter.

Komfortanschluss als weitere Option

Der Komfortanschluss ist künftig als Zusatzoption erhältlich. Für zusätzlich 4 Euro bekommt der Kunde folgende Leistungen:

  • 2 Leitungen und bis zu 10 Rufnummern
  • Anklopfen, Makeln, Anschlussverwaltung über Internet
  • sicherer Zugriff aus dem Internet auf Ihr Heimnetz u. v. m

Vodafone LTE ist exklusiv im Fachhandel mit der FRITZ!Box LTE erhältlich.

AVM wünscht viel Spaß mit LTE direkt!

Anmerkungen und Hinweise

Das Bild ist Eigentum von AVM.

Bitte beachten: Fragen zum Thema werden ausschließlich im Forum beantwortet.

Hier weitere Artikel zum Thema: FRITZ!Box LTE und Fritzbox 6810 LTE

Weiter zum letzten Artikel: myFritz – DynDNS

Zur Startseite / Inhaltsverzeichnis: Fritzbox Einrichtung – Inhaltsverzeichnis.
TeleWeb-Station mit Fritzbox-Kundendienst auf Google: hier klicken.


Fritzbox LTE direkt

  • Bitte empfehlen Sie diese Seite in Ihrem Netzwerk weiter