• Bitte empfehlen Sie Fritzbox-Kundendienst.de Ihrem Netzwerk weiter

Kindersicherung einrichten und sichern

Das Eltern-Thema: Kindersicherung einrichten

Dieses neue Video behandelt die Thematik Kindersicherung einrichten, aber auch wie man verhindert, dass die Schlaumeier unter den Schützlingen diese Sicherung einfach umgehen.

Kindersicherung einrichten

Kindersicherung einrichtenKinder hängen stundenlang im Internet rum, wenn sie nicht gebremst werden. Mein jüngerer Pflegesohn kam anfangs immer wieder zu mir und fragte:

Was ist mit meinem WLAN los? Kannst du das bitte einschalten?

Nach einem Blick in die Kindersicherung musste ich ihm dann in der Regel sagen, dass seine WLAN-Zeit leider schon abgelaufen sei.

Wie man eine solche Kindersicherung einrichten kann, zeigt Gordon Priebe in einem neuen Video der Serie Fritz!TALK. Aber nicht nur das, er zeigt auch, wie man verhindern kann, dass die Schlauen unserer Sprösslinge selbige nicht umgehen können.

Sein Gast ist Daniela Döge, die als Familienreiseblogger arbeitet und selbst Mutter zweier Kinder ist, die gerne unter der Bettdecke surfen würden – wäre da nicht die Kindersicherung.

In dem Video wird auch auf Kundenfragen eingegangen, zum Beispiel:

  • wie kann ich WhatsApp sperren?
  • gibt es eine vordefinierte Whitelist?

Schauen wir uns das Video an:

Weitere Informationen durch AVM gibt es hier:

Anmerkungen und Hinweise

FRITZ!Talk ist eine Videoserie von AVM mit Gordon Priebe.

Das Bild ist Eigentum von AVM.

Fritzbox-Kundendienst auf Google: hier klicken

Hier geht es zum letzten Artikel: Powerline einrichten.


Kindersicherung einrichten – wie kann man das Umgehen verhindern?

 

Powerline – Internet aus der Steckdose

Netzwerk an der Steckdose

In diesem neuen Video vom AVM-Team geht es um Powerline. Eine normale Steckdose kann damit in einen Internetanschluss verwandelt werden.

Powerline einrichten

Powerline NetzwerkNormalerweise ist WLAN eine nette und einfache Sache. Problematisch wird es allerdings, wenn die Fritzbox im Keller hängt und Daten ans zweite Stockwerk oder zum Dachboden übertragen soll.

AVM stellt in diesem Video eine sehr interessante Lösung vor – Powerline. Eigentlich gibt es die schon seit Jahren, wurde aber natürlich ständig weiter entwickelt.

Ein Set besteht aus zwei Geräten, die jeweils in einer Steckdose plaziert werden. Direkt neben der Fritzbox wird das erste Gerät eingesteckt und das zweite dort, wo ein Internetanschluss benötigt wird. Das kann im zweiten Stock oder auch in der Garage sein.

Für die entsprechende Technik gibt es verschiedene Produkte. Die E-Sets bieten LAN-Anschlüsse, zum Beispiel für PC oder Laptop, die E WLAN Sets werden für WLAN-Geräte benutzt. Es können also auch Smartphones und Tablets andocken.

Aber Achtung:
Router anderer Hersteller können nicht unbedingt ohne ein Zusatzprogramm genutzt werden. AVM stellt dafür jedoch Programme zur Verfügung, allerdings nur für die Systeme Windows und macOS. Vor dem Kauf sollte also die Kompatibilität gecheckt werden.

Sehen wir uns nun an, wie man die das Netzwerk für die Stromleitung einrichtet und wie schnell die Verbindung in Wirklickeit ist. Dabei werden auch Mehrfachsteckdosen, die eine Bremse sein könnten, berücksichtigt:

Weitere Informationen durch AVM gibt es hier:

Anmerkungen und Hinweise

FRITZ!Talk ist eine Videoserie von AVM mit Gordon Priebe.

Das Bild ist Eigentum von AVM.

Fritzbox-Kundendienst auf Google: hier klicken

Hier geht es zum letzten Artikel: Werbeanrufe sperren.


Powerline an der Steckdose – Videoinformation

Smart Home einrichten – FRITZ!TALK 09

Geräte schalten und steuern mit der Fritzbox

Smart Home einrichten ist einfacher als mancher vielleicht denkt. Gordon Priebe zeigt in diesem FRITZ! Talk 09 die Einrichtung und Steuerung verschiedener Elektrogeräte.

Smart Home einrichten

Smart Home einrichtenMan braucht nicht viel: eine Fritzbox und ein FRITZ!DECT Gerät. Zum Beispiel ein FRITZ!DECT 200 oder ein FRITZ!DECT 210. Für die Steuerung eines  Herzkörpers kommt ein FRITZ!DECT 301 zum Einsatz.

Das DECT Gerät wird an der Fritzbox angemeldet und kann ab sofort angeschlossene Geräte ein- oder ausschalten, den Energieverbrauch messen oder auch protokollieren.

Die Einbindung ins Heimnetz geschieht natürlich mit Verschlüsselung.

Nach der Einbindung kann man auf die DECT Geräte entweder mit einem FRITZ!Fon, über einen Browser am PC oder Notebook oder aber auch mit der MyFRITZ!App auf einem Smartphone oder Tablet steuern. Selbstverständlich geht das auch über das Internet von unterwegs. Dazu muß dann MyFritz eingerichtet sein.

Wie man die Geräte an der Fritzbox anmeldet und was man damit alles machen kann, das zeigt Gordon Priebe in diesem Video:

Im Video wurden verschiedene Dienste angesprochen, zu denen es weitere Informationen gibt:

Anmerkungen und Hinweise

Zum Thema Heizungssteuerung habe ich vor einigen Wochen bereits einen Artikel veröffentlicht: FRITZ!DECT 301 – Heizungssteuerung

Das Bild ist ein snapshot einer AVM Grafik auf avm.de.

Fritzbox-Kundendienst auf Google: hier klicken

Hier geht es zum letzten Artikel: Keypad Sequenzen verwenden.


Smarthome einrichten – Geräte steuern mit der Fritzbox

 

Fritz Vernetzung im großen Einfamilienhaus

Fritzbox Heimnetz im großen Einfamilienhaus

Gordon Priebe zeigt die Einrichtung von WLAN und wie man eine Fritz Vernetzung im Einfamilienhaus mit fast 500 m² installiert. Dieses zweite Video ist natürlich auch für Heimnetz-Einrichter interessant, die „kleinere Brötchen“ backen.

WLAN vor Weihnachten

Fritz VernetzungAVM hatte wohl im Spätherbst ausgelobt, noch vor Weihnachten bei einem Bewerber WLAN zu installieren. Der glückliche Gewinner war Jochen aus der Nähe von Aschaffenburg.

Gordon Priebe und sein Team haben die Probleme vor Ort gelöst und dieses Video aufgezeichnet.

Nach diesem Projekt wartet dann die nächste Herausforderung in München – ein Einfamilienhaus mit fast 500 m² Fläche plus Garage.

Übrigens, wer sich für ein solches FRITZ! Talk bewerben möchte, kann das hier tun: FRITZ! Talk

Fritz Vernetzung

Schon ein einfaches Heimnetz einzurichten bedeutet für manchen Nicht-Techie eine ziemliche Herausforderung. Aber wenn es mal um ein großes Einfamilienhaus mit fast 500 m² Wohnfläche geht, muß man schon ein paar Kleinigkeiten beachten.

Hyperspace ist die erste Startup-WG Deutschlands. Hier leben und arbeiten die 17 Gründer in einem Haus. Versteht sich von selbst, dass Internet und WLAN perfekt funktionieren müssen. Auch die Garage soll im Heimnetz integriert werden.

Bei modernen, „stabilen“ Häusern sind oft die Wände mit dem Stahl das größte Hindernis für WLAN. Hier wird dann in der Regel das Powerline eingesetzt.

Wer sich für Hyperspace interessiert, hier geht es zur Website

Anmerkungen und Hinweise

Bild und Videos sind Eigentum von AVM.

Zum Thema Vernetzung gibt es in diesem Artikel von AVM noch weitere Informationen: FRITZ! vernetzt die Weihnachtsgeschenke.

Fritzbox-Kundendienst auf Google: hier klicken

Für viele Urlauber ist es auch wichtig, dass man von unterwegs auf die Fritzbox zugreifen kann. Die Voraussetzungen dafür sollte man aber vor dem wegfahren vorbereiten, nicht erst, wenn man schon hunderte von Kilometern weg ist. Dafür habe ich vor einigen Wochen diesen Artikel erstellt: WLAN im Urlaub.


Fritz Vernetzung im großen Einfamilienhaus

FRITZ! Vernetzung nicht nur an Weihnachten

FRITZ! vernetzt das Heim an Weihnachten

FRITZ! Vernetzung im „smarthome“ – und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Zum Beispiel Musik vom Smartphone auf einen WLAN-Lautsprecher.

FRITZ! – Vernetzung

FRITZ! VernetzungIn vielen Haushalten liegen wahrscheinlich Tablets, Smartphones, Spielekonsolen oder WLAN-Lautsprecher unter dem Weihnachtsbaum.

Das alles und noch viel mehr lässt sich mit der Fritzbox nützlich verbinden, bzw. vernetzen.

Aber Fritz vernetzt natürlich nicht nur die Weihnachtsgeschenke. Ich selbst überlege die Anschaffung einer Heizungssteuerung, weil meine Pflegekinder oft vergessen, die Heizung zurück zu stellen.

Fritzbox rock me, Baby

Mir war bis dato auch nicht wirklich bewusst, dass man Musik vom Smartphone auf WLAN-Lautsprecher übertragen kann. Diese müssen allerdings UPnP-Standard oder DLNA fähig sein.

AVM stellt dafür eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verfügung: WLAN Lautsprecher im Heimnetz.

Keine Kabel, keine Löcher

Manchmal sind die Mauern doch zu dick, bzw. beherbergen zuviel Stahl oder die Entfernungen sind zu weit für WLAN. AVM hat für solche Fälle die FRITZ! Powerline Geräte, auch bekannt unter der Abkürzung DLAN, die dann die Stromleitung der Wohnung oder des Hauses für die Übertragung nutzen.

Somit entfällt das lästige Löcher bohren und Kabel verlegen und die Übertragungsgeschwindigkeiten sind enorm.

Hier gibt es Adapter mit WLAN, damit lassen sich dann wiederum alle WLAN-Geräte vernetzen. Sei es das Laptop, Tablets oder was auch immer.

Soll der WLAN Empfang noch ein oder zwei Zimmer weiter reichen, lässt sich das mit einem WLAN-Repeater erledigen.

Sorry, es läutet, vermutlich bringt der Postbote mein neues Smartphone. Das werde ich nach dem Auspacken gleich in mein Heimnetz integrieren. Ich wünsche allen Lesern ein gesegnetes Fest.

Anmerkungen und Hinweise

Bild und Video sind Eigentum von AVM.

Wer noch mehr zum Thema Vernetzung wissen möchte, hier geht es weiter zum Artikel von AVM: FRITZ! vernetzt die Weihnachtsgeschenke.

Fritzbox-Kundendienst auf Google: hier klicken

Sie fahren über Weihnachten in den Urlaub? Dann wollen Sie vielleicht von unterwegs auf die Fritzbox zugreifen. Dafür habe ich vor einigen Wochen diesen Artikel erstellt: WLAN im Urlaub.


FRITZ! Vernetzung unter dem Weihnachtsbaum

Fritzbox 7590 – Router mit VDSL-Supervectoring

Das Highlight im Juni – FRITZ!Box 7590

AVM’s neue Fritzbox 7590 steht ab Juni 2017 in den Regalen. Ein noch nie da gewesenes Power-Paket mit neuem Design, ich möchte fast sagen, die gedopte Sixpack Version aller Fritzboxen. Continue reading