• Bitte empfehlen Sie diese Seite in Ihrem Netzwerk weiter

FRITZ!DECT 300 – Heizkörperregler

FRITZ!DECT 300 – Heizkörperregler

AVM startet das Jahr 2017 gleich mit einer Produktankündigung: FRITZ!DECT 300, der Heizkörperregler mit zahlreichen Funktionen, ist ab sofort im Handel verfügbar.

FRITZ!DECT 300

Fritz!DECT 300 - Heizkörperregler

Bei der momentanen Kältewelle liest sich der Text über den neuen Heizkörperregler FRITZ!DECT 300 sicher gut.

Die Raumtemperatur bequem einstellen über ein Handy, über das FRITZ!Fon oder sogar von unterwegs, zum Beispiel mit einem Notebook.

AVM meint dazu:

Der Heizkörperregler wird über DECT-ULE-Funk an jede FRITZ!Box mit DECT-Basis angebunden und ist für alle gängigen Heizkörperventile geeignet.

An der neuen Innovation wurde mit Komfortfunktionen nicht gespart. Es erkennt zum Beispiel, ob ein Fenster offen ist. Nein, zu machen kommt wahrscheinlich erst in einer späteren Version.  😎

Weitere Funktionen: Kalkschutz, Tastensperre, Push Service und kostenlose Software-Updates.

Hier die wichtigsten Merkmale des neuen Heizkörperreglers (laut AVM):

  • Intelligenter Heizkörperregler für das FRITZ!Box-Heimnetz
  • Automatisch genaue Regulierung der Temperatur
  • bis zu 30 Prozent Heizkostenersparnis
  • geeignet für alle gängigen Ventile – einfache Montage
  • individuelle Heizprofile – bis zu 8 Einstellungen pro Tag
  • Intelligente Fenster-offen-Erkennung
  • einfache Konfiguration über die Fritzbox-Seite
  • Steuerung auch über Internet und die MyFRITZ! App
  • Versenden der Informationen, z.B. niedriger Batteriestand, über Push-Mail

Ein Präzisionsregler für den Heizkörper

Fritz!DECT 300 - AnsichtDer eingebaute Temperatursensor misst direkt am Heizkörper die Wärme der Luft. Natürlich wird diese etwas höher sein als die Wunschtemperatur im Raum. Doch in der Offset-Einstellung kann eine Differenz eingestellt werden, dann wird die festgelegte „Komfort- und Spartemperatur“ im Wohnraum genau umgesetzt.

Zwei oder mehr Regler können zu einer Gruppe zusammengefasst werden. Das ist natürlich immer dann interessant, wenn sich mehrere Heizkörper im Zimmer befinden.

Die FRITZ!DECT 300 versendet über Push-Mail automatisch Informationen. Zum Beispiel über einen zu niedrigen Batteriestand oder wenn es Probleme bei der Verbindung gibt.

Fazit und Hinweise

Nachdem ab diesem Jahr eh alles teurer werden soll, Bild droht gar mit Inflation, kann Sparen durchaus einen Nerv treffen. Logischerweise bekommt der Heizkörperregler kostenlose Software-Updates direkt aus dem Netz vom AVM-Server.

Weiter zur AVM-Seite: hier klicken.

Das Bildmaterial stammt aus dem Hause AVM.


FRITZ!DECT 300 – Heizkörperregler

Print Friendly, PDF & Email

Über Admin

Roland Best ist Wirtschaftsinformatiker und Internet Erfolgshelfer mit Hauptfokus auf erfolgsoptimiertes Online Business und verkaufsoptimierte Webseiten.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.

  • Bitte empfehlen Sie diese Seite in Ihrem Netzwerk weiter