• Bitte empfehlen Sie diese Seite in Ihrem Netzwerk weiter

WLAN Router

WLAN Router – Routerzwang

Können wir in Zukunt unseren WLAN Router nicht mehr selber aussuchen? Wird mit dem Routerzwang die globale Ausspähung durch NSA & Co. legalisiert?

Die Einschränkung unserer Freiheiten treibt weitere krasse Blüten. Die neuen Handschellen nennen sich Routerzwang. Die rennomierte Zeitschrift c’t berichtet in der Ausgabe 14/13:

Ohne erkennbaren Anlass hat die Bundesnetzagentur zu Jahresanfang die DSL-Spielregeln geändert: Provider können nun ihren Kunden Routermodelle vorschreiben, was die bisherige Praxis in Frage stellt und im Widerspruch zu EU-Vorgaben steht.

wlan routerWie das geht? Bis vor kurzem endete das öffentliche Netz an der TAE-Dose, beziehungsweise am Splitter. Provider reissen sich seit wenigen Monaten nun unsere Freiheit mit Zustimmung der Bundesnetzagentur unter den Nagel und bestimmen direkt oder indirekt, welchen Router wir benutzen dürfen. Oder besser gesagt, müssen. Sie verweigern einfach die Herausgabe der Zugangsdaten.

Was sagt die Bundesnetzagentur zu diesem WLAN Routerzwang?

Nach den Vorgaben des Gesetzes über Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen (FTEG) müssen Netzbetreiber den Anschluss und Betrieb jedes zulässigen Endgerätes an der entsprechenden Schnittstelle gestatten. Welche konkreten Schnittstellen das Netz des Netzbetreibers mit dem Heimnetz des Endkunden verbinden, hat der Gesetzgeber allerdings nicht definiert, sondern überlässt diese Entscheidung dem jeweiligen Netzbetreiber. Diesem obliegt grundsätzlich auch die Entscheidung, ob es sich bei den ‚Routern’ um Netzbestandteile oder Endgeräte handelt. Die Bundesnetzagentur kann diese Entscheidung nicht treffen.

Weiter heißt es, dass für die Netzbetreiber laut BNetzA keine Verpflichtung bestehe, die Zugangsdaten, also Zugangskennung inkl. Passwort heraus zu geben.Die einzige Verpflichtung des Providers sei die vertraglich festgelegte Lieferung der zugesagten Dienst. Der Netzbetreiber sei nicht verpflichtet, einen Router nach Wahl des Kunden zu unterstützen.

Verstoß gegen EU-Richtlinie

Interessant ist, dass Provider und Bundesnetzagentur gegen die EU-Richtlinie 1999/05/EG verstoßen. Dort ist nämlich festgelegt, dass der NTP der Abschlusspunkt des öffentlichen Netzes darstellt. Auch im deutschen Telekommunikationsgesetz (TKG) wird der „Netzabschlusspunkt“ ähnlich definiert. Desweiteren hat die Bundesnetzagentur nach dem TKG entgegen eigener Aussage sehr wohl das Recht, den NTP zu definieren:

Die nationale Regulierungsbehörde ist für die Festlegung des Standortes des Netzabschlusspunkts zuständig, die Festlegung erfolgt gegebenenfalls auf der Grundlage eines Vorschlags der betreffenden Unternehmen.

Was steckt eigentlich hinter dieser ganzen Geschichte? Warum sollen wir gehindert werden, unseren WLAN Router nach Wunsch zu installieren? Was ist die Motivation der Netzbetreiber, uns einen Routerzwang auf zu erlegen? Ein Einheitsrouter spart Support. Jeder soll seinen Router-Trabbi haben und damit gut.

Provider mit / ohne Routerzwang

Manche Provider benutzen ihre WLAN Router auch als zustätzliche Einnahmequelle. Kabel Deutschland liefert zum Beispiel den Hitron CVE-30360 kostenlos aus. Allerdings wird die WLAN-Funktion nur für 2 Euro pro Monat eingeschaltet. Nett, gell? Auch Unitymedia liefert den WLAN-Router kostenlos, schaltet WLAN aber nur für eine Einmalzahlung von 30 Euro zu. Weitere Routerkosten gibt es noch bei den Neuanschlüssen.

wlan router - routerzwang

Was können wir als Kunden tun? Eine Möglichkeit ist eine massive Beschwerde bei der Bundesnetzagentur. Das nächste ist natürlich, bei der Bestellung die Herausgabe der Zugangsdaten fordern und bei Verweigerung einen anderen Anbieter wählen. Der Verbraucher „hätte“ die Macht.


WLAN Router – Routerzwang

WLAN Router

Unsere Empfehlung für günstige Mobiltarife:

WLAN Router - klarmobil.de

Print Friendly, PDF & Email

Über Admin

Roland Best ist Wirtschaftsinformatiker und Internet Erfolgshelfer mit Hauptfokus auf erfolgsoptimiertes Online Business und verkaufsoptimierte Webseiten.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.

  • Bitte empfehlen Sie diese Seite in Ihrem Netzwerk weiter